Royal Icing

  • 1 EiweißDSC_4565
  • 250g Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Wasser

Das Eiweiß steif schlagen. Dafür müssen Rührschüssel und Rührstäbe völlig fettfrei sein. Ein paar Spritzer Zitronensaft auf den Eischnee träufeln und den Puderzucker darauf sieben. Alles miteinander verrühren.

DSC_4571                         Je nachdem was man mit dem Royal Icing machen möchte, muss man noch etwas Wasser hinzu geben. Möchte man z.B. Lebkuchenherzen dekorieren, muss es relativ fest sein, damit die Tuffs nicht sofort zerlaufen. Wer Kekse dekorieren will und dabei mit verschiedenen Farben arbeitet, sollte das Royal Icing relativ flüssig verwenden, um die Farben ineinander verlaufen zu lassen.

Mit Lebensmittelfarbpasten lässt sich Royal Icing einfärben.

Um Reste im Kühlschrank zu lagern, unbedingt den Beutel luftdicht abschließen, da es sonst trocknet und aushärtet. DSC_4578