Nougat-Sahne-Kuchen

DSC_2235  Boden:

  • 3 Eier
  • 2EL warmes Wasser
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75g Mehl
  • 10g Kakaopulver
  • 30g Speisestärke
  • 1/2 gestrichener TL Backpulver

Nougatsahne:

  • 400ml Schlagsahne
  • 200g Nuss-Nougat
  • Mandelblättchen
  • Schokostreusel
  • Mokkabohnen

DSC_2216

Die Sahne auf mittlerer Hitze in einem Topf auf dem Herd erhitzen und das Nougat darin schmelzen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit die Sahne nicht anbrennt. Wenn sich alles gleichmäßig vermischt hat, stellt man die Nougatsahne in den Kühlschrank.

Für den Boden die Eier mit dem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker sehr lange rühren, bis eine richtig schöne Creme entstanden ist. Die restlichen trockenen Zutaten darauf sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Eine Springform einfetten und mit Mehl einstäuben und den Teig hinein füllen.

Im vorgeheizten Ofen benötigt der Teig bei 175°C Umluft etwa eine halbe Stunde.

Nachdem der Boden gut angekühlt ist, kann man ihn halbieren und streicht etwa ein Drittel der Sahne auf den unteren Boden. Dann setzt man die obere Hälfte wieder darauf und steicht den Kuchen mit der restlichen Sahne ein.

DSC_2232

Mit ein paar Schokostreuseln, gerösteten Mandelplättchen und Mokkabohnen ist der Kuchen schnell verziert.

Ein Gedanke zu “Nougat-Sahne-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s