Muttertags-Torte

Teig:

  • 250g ButterDSC_0560
  • 4 Eier
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 1 Päckchen Citroback
  • 150g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 2 gestrichene TL Backpulver

Buttercreme:

  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 500ml Milch
  • 40g Zucker
  • 300g Butter
  • Himbeerkonfitüre
  • 200g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Himbeeren
  • Haselnusskrokant
  • Schokostreusel

Für den Teig die weiche Butter mit den Eiern, dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Wenn er schön cremig ist, werden die restlichen Zutaten dazugegeben und gut verrührt.

Den Teig in eine gefettete und eingemehlte herzförmige und in eine normale 26er Springform füllen und bei 175°C Umluft etwa eine Stunde lang backen. Das kleine Herz ist schon nach etwa 20-25 Minuten fertig gebacken.

In der Zwischenzeit wird ein Vanillepudding nach Packungsanleitung gekocht. In einer mit Frischhaltefolie abgedeckten Schüssel (so bekommt er keine Haut) muss er abkühlen. Wenn er etwa die Temperatur der weichen Butter (früh genug aus dem Kühlschrank nehmen) angenommen hat, wird die Butter cremig geschlagen und löffelweise der Pudding untergerührt.

Der ausgekühlte Boden wird einmal waagerecht durchgeschnitten. Auf die untere Hälfte wird etwa ein Viertel der Buttercreme gestrichen und darauf dann ein Glas Himbeerkonfitüre. Nun wird der obere Boden aufgesetzt und alles mit Buttercreme eingestrichen. Schlagsahne, Vanillezucker und Sahnesteif werden steif geschlagen. Das kleine Herz setzt man nun mittig auf den runden Kuchen und streicht es dünn mit der Sahne ein. Mit der restlichen Sahne wird die Torte nach belieben verziert. Auf das Herz habe ich mit Haselnusskrokant und Schokostreuseln weitere Herzen gestreut.DSC_0564

Advertisements

Ein Gedanke zu “Muttertags-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s