Aprikosentorte

  • 2 EierDSC_4723
  • Prise Salz
  • 75g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 50g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 500g Mascarpone
  • 500g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Dosen Aprikosen
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 20g Zucker
  • 50g Mandelplättchen

Die Eier trennen. Salz zum Eiweiß geben und beim Steifschlagen langsam etwa die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Den restlichen Zucker mit dem Eigelb und 2 EL Wasser schaumig rühren. Nun Mehl, Speisestärke und Backpulver unterheben und zuletzt den Eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben.

Diesen Teig etwa 25 Minuten bei 175°C Umluft backen.

DSC_4722

Die Aprikosen in ein Sieb geben und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Wenn der Boden gut ausgekühlt ist, wird ein Tortenring darum gestellt. Mascarpone, Magerquark und Vanillezucker gut verrühren. Die Hälfte dieser Creme auf den Boden geben und die Aprikosenhälften darauf legen.DSC_4724

Anschließend die restliche Creme darauf verteilen. Nun die restlichen Aprikosenhälften in Spalten schneiden und damit ein Muster legen. Aus 250ml Aprikosensaft, 20g Zucker und dem Tortengusspulver einen Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren. Ganz kurz abkühlen lassen und zügig von der Mitte aus über die Torte geben.

Die Torte muss nun mindestens eine Stunde kalt gestellt werden, bevor der Tortenring entfernt werden kann.

In einer Pfanne die Mandelplättchen leicht rösten. Diese kurz abkühlen lassen und an den Tortenrand drücken.

DSC_4716

Advertisements