verschiedene Pralinen

Für diese Rezepte benötigt ihr entweder gekaufte Hohlkugeln oder stellt diese mit Silikonformen selbst her.

Einfach die Formen mit im Wasserbad geschmolzener Kuvertüre auspinseln und trocknen lassen.DSC_0022

Eierlikör-Füllung: (ergibt etwa 24 Halbkugeln)

  • 50ml Sahne
  • 80g weiße Kuvertüre
  • 3 TL Eierlikör

Die Sahne in einem Topf erwärmen und die Kuvertüre darin schmelzen. Den Eierlikör unterrühren und alles vor dem Verschließen auskühlen lassen.

 

Kekskrümmel-Füllung:

  • 40ml Sahne
  • 90g weiße oder Vollmilchkuvertüre
  • Butterkekse

Die Sahne wieder erwärmen und die Kuvertüre darin auflösen. Kekse zerbröseln und entweder direkt in die Schokohüllen geben oder mit der Schokoladensahne verrühren und dann erst befüllen. Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre verschließen.

 

Karamell-Füllung:

  • 200g Zucker
  • 4EL Wasser
  • Sahne

Für Karamell Wasser und Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren schmelzen. Wenn sich der Zucker hellbraun färbt, etwas Sahne unterrühren. Mit der Menge der Sahne könnt ihr selbst entscheiden wie flüssig eure Füllung sein soll.

Etwas Honig kann den Geschmack zusätzlich verfeinern.

 

Nougat-Pralinen:

Nougat im Wasserbad schmelzen. Etwas Marzipan in kleinen Kugeln formen, und in Schoko-Hohlkörper drücken. Nougat mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel auf das Marzipan füllen und mit etwas gemahlenen oder gehackten Pistazien bestreuen.

Wer auf Marzipan verzichten möchte, kann die Hohlkörper auch komplett mit Nougat füllen und beispielsweise mit Haselnusskrokant verzieren.

DSC_0121

 

Köstliche Pralinenfüllungen kann man in soo vielen Varianten ganz schnell selbst herstellen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s