Brandteig-Krüm(m)eltraum

Brandteig:

  • 125ml Milch
  • 100g Butter
  • Prise Salz
  • 200g Mehl
  • 3-4 Eier
  • 400g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Erdbeeren
  • StreuselDSC_0371

Die Milch mit der Butter und dem Salz kurz aufkochen lassen, kurz vom Herd nehmen und das komplette Mehl mit einem Kochlöffel unterrühren. Den Brandteig wieder auf den warmen Herd stellen und so lange verrühren, bis er sich als Kloß vom Topf löst und eine weiße Schicht entsteht. In einer Schüssel den Teig etwas abkühlen lassen und mit den Knethaken ein Ei einkneten. Zwei weitere Eier dazu geben und gut verkneten. Je nach Konsistenz des Teiges muss noch etwas Ei hinzu gegeben werden. Die Masse sollte glänzen und Spitzen beim Löffeltest hängen bleiben.

Beliebig große Teighäufchen entweder mit einem Spritzbeutel oder Löffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Im Ofen wird alles bei 200°C Umluft etwa 25-30 Minuten gebacken. Für eine gute Luftfeuchtigkeit während des Backens, sorgt eine Tasse mit Wasser. Diese einfach mit in den Ofen stellen.

Frisch aus dem Ofen, werden sie direkt halbiert und können nun auskühlen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Wer mag, kann ein paar Erdbeeren pürieren und unter die Sahne rühren. Mit einem Spritzbeutel wird die Sahne auf den Brandteig gespritzt. Erdbeerstücke und Schokostreusel sehen nicht nur sehr dekorativ aus, sondern verleihen dem ganzen noch einen traumhaften Geschmack. Und in meinem Krüm(m)elchaos dürfen natürlich ein paar Brandteig-Krümel nicht fehlen. Die oberen Hälften des Teiges können ebenfalls als Boden für die Sahne dienen.

Anstelle der Erdbeeren können natürlich auch Himbeeren, Kirschen oder andere leckere Früchte verwendet werden. Wer etwas Herzhaftes naschen mag, kann den Brandteig mit Schnittlauchbutter oder ähnlichem verfeinern.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Brandteig-Krüm(m)eltraum

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! 🙂 Mit herzhaften Füllungen werde ich sie jetzt auch noch öfter einfach mal zum Frühstücken oder für zwischendurch machen.
      Liebe Grüße Jessie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s