Hefe-Gebäck

Teig:11088255_887677874609237_1867165296_n

  • 300ml Milch
  • 1 1/2 Würfel frische Hefe
  • 750g Mehl
  • 75g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 125g weiche Butter

zum Bestreichen:

  • 2 Eigelb
  • 3EL Sahne

Für den Hefeteig die Milch auf dem Herd lauwarm erwärmen und die Hefe einbröseln. So lange verrühren, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat.

Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz, den Eiern und der zimmerwarmen Butter in eine große Rührschüssel geben. Nehmt am besten die größte, die ihr besitzt, da der Teig richtig schön aufgeht.

Die Hefe-Milch zu den anderen Zutaten geben und mit Rührstäben so lange verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst und zu einer schönen Kugel formt.

Deckt ihn nun mit einem Geschirrtuch ab und lasst ihn etwa eine Stunde ruhen.

Wenn der Teig schön gegangen ist, knetet man ihn auf einer bemehlten Fläche nochmal mit den Händen gut durch.

DSC_0143Wer Hasen formen möchte, kann eine Rolle etwas zu einer Schnecke aufrollen und das Ende als Hasenbeine etwas absehen lassen. Eine Kugel mit zwei länglicheren Teigstücken ergibt den Kopf. Rosinen oder Schoko Chunks (festere Schokostücke, die nicht sofort im Ofen zerlaufen) werden als Augen einfach in den Teig gedrückt.

Küken entstehen aus flach gedrückten Kugeln. Kleine Flügel und Schnäbel werden ebenfalls aus dem Teig geformt und die Augen aus Rosinen eingedrückt.

Kleine Kränze formt man ganz schnell und einfach aus zwei dünnen Teigsträngen, die umeinander gewickelt werden und deren Enden anschließend kreisförmig miteiander verbunden werden. Ein geflochtener Kranz sieht natürlich noch besser aus.

Aus den Eigelb und der Sahne könnt ihr eine Glasur rühren, die für einen richtig leckeren, glänzenden Effekt nach dem Backen sorgt. Einfach den Teig etwas damit bestreichen und dann bei 180° Umluft für 20 Minuten ab in den Ofen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s