Glücksschweinchen

Für 10 Stück :

  • 200ml MilchDSC_4917
  • 1 Würfel Hefe
  • 500g Mehl
  • 1 Ei
  • 50g Margarine
  • 50g Zucker
  • Prise Salz
  • Rosinen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Die Milch in einem Topf lauwarm erwärmen und die Hefe hinein bröckeln. So lange rühren bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat. Dann wenige Minuten stehen lassen, dass die Hefe gehen kann. In der Zwischenzeit Mehl, Ei, Margarine, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und zusammen mit der Milch verkneten bis sich der Teig zu einem Kloß verbindet und sich von der Schüssel löst.

DSC_4886Den Teig mindestens eine Stunde mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen. Er sollte sich auf mindestens das Doppelte vergrößern.

Nun den Teig flach ausrollen, pro Glücksschwein einen großen und zwei kleine Kreise ausstechen. Einen kleinen Kreis halbieren, in den anderen Kreis zwei Löcher bohren.DSC_4892

 

Ein Eigelb mit etwas Milch verrühren und damit alle Teigstücke dünn bestreichen.

Den kleinen Kreis mit den Löchern und die beiden Halbkreise als Schnauze und Ohren auf den großen Kreis geben. Zuletzt noch zwei Rosinen als Augen in den Teig drücken.

Die Glücksschweinchen bei 200°C Umluft etwa 15-20 Minuten backen.

DSC_4915