Crêpes

DSC_5921

 

Für etwa 10 Stück:

 

  • 2 Eier
  • 125ml Sahne
  • 125ml Milch
  • Prise Salz
  • 125g Weizenmehl

 

Die Eier mit der Sahne und der Milch kurz mit einem Schneebesen aufschlagen und anschließend noch Salz und Mehl unterrühren. Der Teig muss nun etwa eine halbe Stunde ruhen.

DSC_5925Gebt etwas Pflanzenöl in eine heiße Pfanne. Mit einem Soßen- oder Suppenlöffel kann man den Teig gut in die Pfanne geben und diesen durch anschließendes hin und her schwenken dünn verteilen. Mit einem Pfannenwender könnt ihr nach einer halben bis ganzen Minute bereits die Ränder des Crêpes lösen und nachschauen, ob die Unterseite schon leicht braun wird. Dann ist es auch schon an der Zeit das Crêpe zu wenden.

Füllen könnt ihr sie natürlich ganz nach eurem eigenen Geschmack. Ich persönlich liebe sie mit Nutella und Bananen. Aber auch anderes Obst, Zimt und Zucker oder Apfelmus passen hervorragend. Herzhaft gefüllt, mit beispielsweise Hackfleisch, sorgen sie für noch mehr Abwechslung.

DSC_5923

Advertisements