Marzipan-Nuss-Plätzchen

  • 150g MehlDSC_4863
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Wasser
  • 125g Margarine
  • 150g gemahlene Haselnusskerne
  • 200g Marzipan
  • 100g Puderzucker
  • Johannisbeerkonfitüre
  • 100g Puderzucker
  • 3 EL Rum
  • Haselnusskrokant, kandierte Kirschen, Streusel, ..

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Wasser, Margarine und Haselnüsse zu DSC_4845einem Knetteig vermengen und anschließend mindestens eine Stunde in Frischhaltefolie eingewickelt in den Kühlschrank legen.

Nun den Teig kurz mit den Händen durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Plätzchen ausstechen, die Teigreste wieder verkneten, erneut ausrollen und weitere Plätzchen ausstechen bis der komplette Teig aufgebraucht ist.

 

Die Plätzchen auf mit Backpapier belegten Blechen etwa 10 Minuten bei 175°C Umluft backen.

WDSC_4841ährend sie auskühlen, kann man das Marzipan mit gesiebtem Puderzucker verkneten.

Ich rolle es dann immer zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel aus, da es so nicht klebt. Dafür teile in die Masse in vier Teile, weil DSC_4847sie sonst zu viel für einen Gefrierbeutel ist. Ihr könnt aber auch Frischhaltefolie verwenden. Wichtig ist nur, dass es wirklich dünn ausgerollt wird, etwa 1-2mm. Daraus werden anschließend mit dem gleichen Ausstecher, den ihr für den Teig benutzt habt, so viele Marzipanstücke ausgestochen wie ihr Plätzchen gebacken habt. Bei mir waren es um die 60 Stück.

 

Die ausgekühlten Plätzchen werden nun ganz dünn mit etwas Marmelade bestrichen und anschließend mit Marzipan bedeckt.DSC_4853

Aus Puderzucker, Rum und eventuell noch ein paar Tropfen Wasser könnt ihr eine Glasur anrühren. Für Kinder kann man den Rum natürlich komplett durch Wasser ersetzen und mit etwas Zitronensaft verfeinern. Diese Glasur wird nun auf das Marzipan gestrichen und (so lange sie noch flüssig ist) mit kandierten Kirschen, Haselnusskrokant, Streuseln oder anderem Dekor verziert.

DSC_4858

Advertisements