Stockbrot

DSC_2367

Teig:

  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 gestrichener EL Salz
  • 1 EL Öl
  • 250ml Wasser

 

 

 

Alle Zutaten mit den Knethaken miteinander verrühren bis sie sich zu einem geschmeidigen Teigkloß verbunden haben. Lieber etwas zu lange, als zu kurz kneten. Die Schüssel mit dem Teig mit einem Geschirrtuch abdecken. So muss der Teig etwa zwei Stunden gehen, bis sich seine Masse auf mindestens das doppelte vergrößert hat.

Während der Teig gärt, kann man schon Stöcke zurecht schneiden. Sie sollten mindestens einen Meter lang sein, damit man sich später nicht die Hände verbrennt. Außerdem nicht zu dünn, da sie sonst zu leicht brechen. Fingerdicke ist in Ordnung. Am oberen Teil schnitzt man etwa 15-20cm der Rinde mit einem Messer vorsichtig ab. DSC_2344

Dann geht es ans Feuermachen.

Wenn der Teig gut aufgegangen ist, werden kleine Portionen abgetrennt und um die freigeschnitzte Stelle des Stockes gewickelt. Das Ende gut andrücken, damit der Teig nicht direkt ins Feuer fällt.

Wer die Stöcke über die Flammen hält, würzt sein Brot mit jeder Menge Ruß. Also lieber neben das Feuer in die Nähe der Glut halten und oft genug mal drehen.  DSC_2363

 

 

Leckere Kräuterbutter passt perfekt zu dem über dem Feuer zubereiteten Brot. Außerdem kann man Kartoffeln in Alufolie einwickeln und einfach in die Glut des Feuers legen.

DSC_2378

4 Gedanken zu “Stockbrot

    1. Ich hoffe auch, dass die Sonne sich bald nochmal richtig durch die dunklen Wolken kämpfen kann und wir wenigstens noch ein paar schöne Tage bekommen. Habe es dieses Jahr selbst leider auch nur dreimal geschafft zu grillen.
      Ganz liebe Grüße, Jessie 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s