Faltenbrot

Für eine etwa 21cm Kastenform:

Teig:DSC_4413_l

  • 400g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Salz
  • Schuss Olivenöl
  • 200ml lauwarmes Wasser

Füllung:

  • 70g weiche Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano, Petersilie)

DSC_4405Aus den angegebenen Zutaten für den Teig einen Hefeteig kneten und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich mindestens auf das Doppelte vergrößert hat.

In der Zwischenzeit zwei Knoblauchzehen pressen, eine kleine Zwiebel schälen und klein würfeln. Beides mit der zimmerwarmen Butter vermengen und mit Salz und Kräutern würzen.

Wenn der Teig genug geruht hat, wird er mit den Händen noch einmal gut durchgeknetet. Rollt ihn jetzt zu einem langen Rechteck aus. Bei mir wurde er etwa doppelt so breit wie die Kastenform, deshalb habe ich DSC_4409den Teig anschließend mittig halbiert. Nun wird er mit der Kräuterbutter bestrichen. Faltet ihn jetzt ziehharmonikaartig zusammen. Er sollte nicht bis an den obersten Rand der Form kommen, da er beim Backen noch hochgeht.

Wenn der komplette Teig in die Kastenform gefaltet wurde, lasst ihr ihn am besten noch einmal etwa eine halbe Stunde Zeit zu gehen. Dann wird er bei 180°C etwa 25-30 Minuten gebacken.

DSC_4416_l

Advertisements