Schokoladiges Geknusper und wunderbare Plätzchen

titel

Schokocrossies kennt doch eigentlich jeder. Ich habe mich vor ein paar Tagen dazu entschieden sie in abgewandelter Form mit leckerem Krokant zu machen. So lecker wie sie sind, hätte ich wohl besser gleich die doppelte Menge gemacht.

Da es hier zur Zeit ja nur noch Pralinenrezepte gibt, möchte ich euch jetzt aber auf jeden Fall auch noch ein super leckeres Plätzchenrezept empfehlen. Und zwar handelt es sich dabei um einen leckeren Keksteig, verfeinert mit Cranberries (ja, den kleinen Beeren kann ich einfach nicht widerstehen und deshalb musste ich das Rezept einfach versuchen!) und süße selbstgemachte Schokotäfelchen: Cranberry Petit Beurre nennt sich das Ganze dann. Über das Rezept bin ich auf dem Blog Die Montagsbäckerei gestoßen, auf dem Georgie so viele leckere Rezepte online stellt, dass ich mit dem Ausprobieren gar nicht so schnell hinterher komme!dsc_7036

Georgie hat extra wunderschöne Formen für die Schokotäfelchen, die ich leider nicht besitze (..noch nicht!). Deshalb habe ich einfach mal mit meiner Springerlerolle experimentiert und den Plätzchen so ein paar schöne Motive verliehen. Die Schokolade bildet einfach nur einen kleinen Rahmen um die einzelnen Plätzchen. Sie sind bei weitem nicht so schön wie Georgies Variante geworden, aber der Geschmack bleibt ja gleich: Einfach unglaublich lecker!

Knusper-Schokokrokant

Für etwa 30-40 Stück:dsc_7053

  • 20g Butter
  • 60g Zucker
  • 100g gehackte Mandeln
  • 100g Zartbitter-Kuvertüre
  • 40g Sahne
  • 2 EL Rum

dsc_7046

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und den Zucker hinzu geben. So lange unter rühren erhitzen bis die Masse leicht gebräunt ist und der Zucker sich komplett gelöst hat. Hierzu könnt ihr auch noch etwa einen Esslöffel Wasser hinzu geben. Die Mandeln dazu rühren bis der Krokant leicht gebräunt ist. Nun die Masse abkühlen lassen.

In der Zeit die Kuvertüre grob hacken. Die Sahne in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Sobald sie zu dampfen beginnt, die Kuvertüre vorsichtig einrühren bis sie komplett geschmolzen ist. Dann kann erst der Rum dazu gerührt werden und anschließend noch das ausgekühlte Krokant.

In Alu-Pralinenförmchen sieht das Krokant besonders hübsch aus. Man kann es aber auch einfach mit zwei Teelöffeln portionsweise auf Backpapier geben und aushärten lassen.

dsc_7062

Advertisements

2 Gedanken zu “Schokoladiges Geknusper und wunderbare Plätzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s