Frühstück ist fertig!

titelSchoko- oder Rosinenbrötchen findet man doch eigentlich wirklich in jeder Bäckertheke. Und ich persönlich esse beide Varianten auch echt gern. Aber wer schon öfter auf meinem Blog gestöbert hat, hat sicher schon bemerkt, dass ich Cranberries liebe. Deswegen habe ich mich vor ein paar Wochen schon einmal an Cranberry-Brötchen versucht und war so begeistert, dass ich sie für dieses Wochenende unbedingt noch einmal backen musste. Und euch möchte ich das Rezept natürlich auch nicht länger vorenthalten.

Wer doch mehr auf die klassischen Varianten mit Schokotropfen oder Rosinen steht, kann das Rezept natürlich passend abwandeln. Oder fallen euch sogar noch andere Variationen ein?

Viel Spaß beim Nachbacken und ein schönes Wochenende euch allen! 🙂

 

Cranberry-Brötchen

dsc_6577

 

  • 500g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 50g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 250ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • etwa 150g getrocknete Cranberries

 

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort dsc_6571gehen lassen. Der Teig sollte sich auf mindestens das Doppelte vergrößert haben. Dann könnt ihr ihn noch einmal gut mit den Händen durchkneten und etwa 13 Brötchen daraus formen. Diese mit ausreichend Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche geben und noch einmal gehen lassen.

Bevor die Brötchen nun etwa eine halbe Stunde bei 175°C Umluft gebacken werden, bestreicht ihr sie noch mit etwas Milch. Wenn sie leicht braun gebacken sind, könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen.

dsc_6572

Advertisements

3 Gedanken zu “Frühstück ist fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s