Nein, es gibt keine Chicken Nuggets als Nachtisch

titelJa, irgendwie erinnert mich das Aussehen schwer an Chicken Nuggets. Aber wer isst schon Chicken Nuggets mit Vanilleeis? Deshalb handelt es sich um gebackene Bananen. Bananaaa! Genauso lecker, wie man sie vom Asiaten kennt. Nicht so (im besten Fall) geschmacksneutral (bzw. im schlechtesten Fall einfach nur widerlich schmeckend) wie die Tiefgefrorenen, die ich mal probiert habe.

Egal, ob mit Freunden oder bei Familienfeiern – asiatisches Essen geht eigentlich immer. Und egal wie vollgefuttert man ist, gebackene Bananen, Ananas oder Äpfel müssen sein. Ihr glaubt ja nicht wie froh ich bin, sie endlich daheim mal selbst zu zubereiten. Und es ist viel einfacher als gedacht. Endlich eine gute Abwechslung zu den flambierten Bananen, die schon oft herhalten mussten, wenn die Bananen mal wieder zu schnell braun wurden. Aber mal ganz ehrlich.. Bananen pur sind ja schon lecker, aber man kann doch so einfach noch soo viel leckerere Sachen daraus machen.

Genug jetzt mit der Ablenkung. Jetzt muss ich mich doch noch ein wenig bei euch ausweinen. Das meistgenutzte Backutensil ist ja wohl der Mixer. Ich backe zwar viel, aber eine Küchenmaschine besitze ich nicht. Vielleicht ist das jetzt ja ein Zeichen, dass ich mir doch langsam eine zulegen sollte. Aber nein. Ich will nicht. Ich will doch weiterhin mit meinem geliebten Mixer zusammen arbeiten. Wir sind.. Entschuldigung.. waren immer so ein gutes Team! Aber.. aber.. Heute hat er den Geist aufgegeben. Noch nicht einmal bei einem schweren Teig. Nein, bei ganz gewöhnlicher Sahne. Er hat erst komisch gerappelt und auf einmal hat sich nur noch ein Rührstab gedreht. Soo viele Leckereien habe ich mit ihm zubereitet. Er hat wirklich immer eine super Leistung erbracht. Mit jedem Teig wurde er fertig, er war soo tapfer und stark. Und jetzt kann er quasi nur noch einseitig schlagen und kneten. Von ihm hätte ich mir einen filmreiferen Tod erwartet. So etwas mit Rauch, Funken oder ähnlichem. Aber gut. Danke Oma, dass du ihn mir vor ein paar Jahren zu Weihnachten geschenkt hattest. Mein erster eigener Mixer. Und nun wird es doch schon Zeit für einen Nachfolger. Wahrscheinlich bestelle ich mir einfach noch einmal das gleiche Modell. Online bestellt kommt ja inzwischen alles immer recht schnell zuhause an. Die Torte wird wohl noch bis übermorgen reichen. Und wenn nur ganz kleine Stücke gegessen werden. Vielleicht finde ich auch jemand Freiwilligen, der Lust hat stundenlang mit der eigenen Kraft und einem Schneebesen Teige herzustellen. Irgendwie gehts schon weiter 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Nein, es gibt keine Chicken Nuggets als Nachtisch

    1. Wie kann man gebackene Bananen nicht mögen? 😉
      Ja stimmt schon, dass eine Küchenmaschine echt einiges an Arbeit abnimmt. Früher dachte ich immer, dass sie sich nicht lohnt. Inzwischen backe ich aber so oft, dass ich mir vielleicht doch mal eine zulegen sollte. Es muss ja nicht direkt eine Kitchenaid sein. ;D
      Liebe Grüße, Jessie

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s