Mehr Pepp für den Weihnachtsmarkt

linzer

Wenn ihr so richtig gern backt und dann gefragt werdet, ob ihr nicht einen Kuchen für einen Weihnachtsmarkt beisteuern wollt, wie antwortet ihr dann? whatsapp.jpgIch wollte einfach nur direkt wissen, wann der Weihnachtsmarkt ist und habe sofort zahlreiche Ideen im Kopf gehabt. Dann musste ich mein Gehirn aber erst einmal bremsen und die aufwändigeren Torten mit diversen Cremes aus meiner Auswahl streichen. Es musste ja etwas Simpleres sein, was man im Stehen ohne Probleme essen konnte. Aber einen gewöhnlichen Standartkuchen wollte ich nicht backen. Für Weihnachten hatte ich eigentlich geplant meiner Familie eine Linzer Torte zu backen. Sie ist trocken, aber dennoch durch die Konfitüre fruchtig und schmeckt wunderbar weihnachtlich. Vorgeschlagen, genehmigt. Die Zutaten waren sowieso alle Zuhause, also stand dem Backen nichts mehr im Wege.

Da ich den Teig etwas dünner ausgerollt habe, hatte ich noch genug Teigreste, um kleinere Linzer Törtchen zu backen. Sie sahen schon fast zu niedlich zum Essen aus, aber ich musste ja wenigstens wissen, ob alles geschmacklich geworden ist wie ich es mir vorgestellt habe. Und jaa, sie schmeckte einfach nur fantastisch! Und das schon einen Tag nach dem Backen. Wenn sie richtig durchgezogen ist, schmeckt sie noch aromatischer.

Nach dem Weihnachtsmarkt erfuhr ich dann, dass die Linzer Torte tatsächlich ziemlich schnell weg war. Glück gehabt, alles richtig gemacht.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Mehr Pepp für den Weihnachtsmarkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s