Mein Rezept in einem anderen Blog

titelBis vor kurzem habe ich mir nie richtig Gedanken über Gastbeiträge gemacht. Das hat sich letzte Woche aber von einer auf die andere Sekunde geändert. Alex von Reiseum hat mich nämlich gefragt, ob ich nicht einmal für seinen Blog einen Beitrag schreiben möchte. Doofe Frage; klar habe ich Lust! Dass ich gern backe wisst ihr ja sowieso schon über mich. Schreiben machte mir auch früher schon total Spaß, aber seit ich den Blog habe, hat sich meine Schreiblust immer und immer mehr gesteigert. Auch, wenn ich gestehen muss, dass ich Probleme damit habe, in den Rezepten alles präzise zu beschreiben. Oft weiß ich einfach nicht, wie ich mich verständlich und ohne großes Drumherum ausdrücken soll. Aber falls ihr mal was nicht versteht, gibts immerhin noch die Kommentierfunktion, um mir eine zweite Chance zu geben ;).

Außerdem solltet ihr euch wirklich mal auf Reiseum durchklicken. Ein fantastischer Blog, der wunderschöne Reiseziele vorstellt. Außerdem findet ihr lesenswerte Artikel über ganz tolle Restaurants. Und speziell zu meinem Beitrag kann ich euch schon einmal so viel verraten, dass ich ein kleines Outtake preisgebe. Eine echt lustige Situation während eines ganz gewöhnlichem Backtages. Aber lest selbst. Natürlich gibts dort auch wieder ein Rezept von mir.

Inzwischen habe ich schon etliche Schwarzwälder Kirsch-Torten gebacken und meine Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes kennt ihr ja auch bereits. Deswegen dachte ich, dass ich für einen Travelblog ein gebietsbezogenes Rezept auswähle. Und da jetzt endlich Plätzchenzeit ist, habe ich Schwarzwälder Kirsch-Plätzchen gebacken. Natürlich zur Adventszeit in Sternform. Kleine, süße Tannenbäumchen musste ich sofort auch einmal auftürmen. Meint ihr, dass jemand die Bäume an einem Stück in seinen Mund bekommt? Sieht dann auf alle Fälle lustig aus ;).

Meinen Beitrag auf Reiseum findet ihr genau HIER.

Und vielen, lieben Dank an Alex, dass ich bei dir meiner Schreiblust freien Lauf lassen durfte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s