Schönen 1. Advent!

Unbenannt.jpgFreitagabend waren wir auf dem ersten Weihnachtsmarkt für dieses Jahr. Es war zwar richtig viel los, sodass man von den einzelnen Ständen nicht allzu viel erkennen konnte, aber der Abend war trotzdem richtig schön. Allein der leckere Duft von Glühwein hat für die passende Stimmung gesorgt. Das Highlight war allerdings das Feuerwerk. Also eigentlich nicht unbedingt das Feuerwerk an sich (nicht falsch verstehen, es war wirklich schön!), aber diese eine Frau, die irgendwo hinter uns in der Menschenmenge stand. Jedes Mal, wenn der dunkle Nachthimmel durch die Raketen anfing bunt zu glitzern, jubelte die Frau so richtig los. Und wenn ich jedes Mal schreibe, dann meine ich das auch so. Whuu! Whuuhuuhuuu! 😀 Es war einfach so lustig, dass wir kurz vergessen konnten wie kalt es war. Auf jeden Fall hatte es mir der Glühweinduft so angetan, dass ich gestern sofort Glühweingelee kochen  und ihn natürlich auch für Plätzchen nutzen wollte.

Und was wäre der Advent ohne einen Adventskranz? Vor Jahren hat mir meine Mum gezeigt wie man selbst Kränze wickelt. Und in meiner Ausbildungszeit als Staudengärtnerin hatte ich das Glück zwischendurch auch immer mal Floristenarbeiten zu machen. Für Allerheiligen waren immer sehr viele Gestecke anzufertigen und danach ging es an die weihnachtliche Deko. Zwar bin ich ziemlich froh, dass ich nach der Ausbildung nicht mehr wochenlang ein Grabgesteck nach dem anderen stecken muss. Das Grundprinzip bleibt immer gleich und irgendwann wird es halt wirklich langweilig. Aber an und für sich macht es eben doch richtig Spaß verschiedene Zweige zu schneiden, diese so zusammen zu basteln, dass sie hübsch aussehen und zuletzt mit Zapfen und Co den letzten Schliff zu verpassen. DSC_4837.JPG

Wenn das ganze Haus nach Glühwein und Zweigen duftet, dann kann der Advent wirklich starten.

Somit wünsche ich euch und euren Lieben einen wundervollen 1. Advent! ♥

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Schönen 1. Advent!

    1. Danke sehr, Alex! 🙂
      Die Plätzchen musst du unbedingt mal backen. Eignen sich auch super als kleiner Snack beim Lesen 😉 Aber vorsicht, nicht nur sie zu backen, sondern auch zu essen macht wirklich süchtig.
      Ganz liebe Grüße, Jessie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s