Kirschschnecken als Kuchen

Was backt man, wenn man einen guten Freund besuchen fährt, der am nächsten Tag Geburtstag hat und man ihn mit einer Kleinigkeit überraschen möchte? Also wirklich überraschen. Ich wollte nicht sofort mit einer riesen Tortenhaube dort auftauchen. Er weiß sowieso, dass ich total gern backe und ist daran gewöhnt, dass er immer etwas Neues probieren darf, wenn wir uns sehen. Dieses Mal sollte es aber so aussehen, als hätte ich mal nichts gebacken. Es musste relativ kompakt sein, damit es unauffällig in einer Tasche versteckt werden konnte. Außerdem durfte es keine Cremes enthalten, die im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen. Und einen ganz simplen, langweiligen Kuchen wollte ich auch nicht backen. Aber es sollte schon ein Kuchen sein. Dazu kommt, dass er Kirschen sehr mag. Also habe ich mich letztendlich einfach dazu entschieden Kirschschnecken zu machen und diese in einer kleinen Springform (sollte ja problemlos in meine Tasche passen) zu einem Kuchen zusammenbacken zu lassen. Problem gelöst.

Die Reise in der Tasche hat mein Kirschschnecken-Kuchen unbeschadet überstanden und den Geschmack habe ich damit wohl auch ganz gut getroffen. Sonst hätte er ja kaum den kompletten Kuchen sofort aufgegessen. Den ganzen Kuchen ohne Pause.. Nächstes Jahr bekommt er eine riesige Torte. Dann will ich sehen, ob er sie wieder komplett verdrückt.

Advertisements

4 Gedanken zu “Kirschschnecken als Kuchen

    1. Danke, aber die Idee, aus Teigschnecken einen Kuchen zu backen, stammt leider nicht von mir selbst. Aber ich wollte die ganze Zeit schon Zimtschnecken machen und hatte deswegen die Schnecken im Hinterkopf. Also warum nicht Kirschschnecken machen und diese dann als Kuchen verschenken? 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s