Heißhunger auf Döner

Seit längerem habe ich mir vorgenommen endlich mal selbst Fladenbrot zu machen. Beim Bäcker sieht man ja oft genug leckere Fladenbrotecken in den unterschiedlichsten Variationen. Besonders das Fladenbrot von einem Bäcker hat es mir angetan. Keine Ahnung was die Soße so lecker macht, ich finde es einfach nicht heraus.

Ich weiß gar nicht mehr wie wir letztens auf das Thema kamen, aber eine Freundin hat mir ihr Rezept von einer Dönersoße geschickt. Die Zutaten für das Fladenbrot warteten schon länger im Schrank darauf, endlich verarbeitet zu werden. Und die Soße klang so gut, dass ich sie auch bald ausprobieren wollte.

So viel kann ich euch sagen: Die Soße war wieder nicht die von meinem Lieblingsfladen. Aber das war mir ja eigentlich auch von vorne rein klar. Trotzdem war sie total lecker, genauso wie meine ersten selbstgemachten Fladenbrote.

Das Rezept für die Fladen kommt jetzt definitiv öfter zum Einsatz und die Suche nach dieser einen bestimmten Soße wird wohl noch einige Jahre dauern. Aber egal, mit selbstgebackenen Brot macht das Soße-Suchspiel doch direkt wieder mehr Spaß!

DSC_2784

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s